Sag deine Meinung – Geh Wählen!

Posted on Posted in Allgemein

Am Sonntag 25. Mai sind wieder Europa- und Kommunalwahlen und seit Montag, 28. April, ist auch wieder der Wahl-O-Mat online.

Wahlen sind jedes Jahr ein großes Thema und oft genug wird sich darüber beschwert, dass die Wählerzahlen zurück gehen. Doch viele Leute bekommen gar keine Beziehung mehr zur Politik, da sie sich über den Tisch gezogen fühlen. Deswegen versuchen Organisationen, wie die Bundeszentrale für politische Bildung wieder Wähler zu gewinnen. Dabei zielen sie vor allem auf die junge Generation ab.

Der Wahl-O-Mat ist solch eine Leistung und existiert seit 2002. Im Wahl-O-Mat sind alle Parteien vertreten und es werden 38 Thesen aufgestellt. Per Multiplichoice kann man die Antwort auswählen, die am besten die eigene Meinung zu der These darstellt, z.B. „Deutschland soll den Euro als Währung behalten.“ Am Ende sieht man dann, mit welcher Partei man am meisten übereinstimmt. So soll der Wahl-O-Mat helfen sich besser für eine Partei entscheiden zu können. Seit dem es ihn gibt, wurde er über 39 Millionen Mal benutzt. Allein für die Bundestagswahl im vergangenen Jahr wurde er 13,3 Millionen mal angeklickt. Thematisch behandelt der Wahl-O-Mat zur Europawahl nur Themen, die die EU betreffen. Bei der Europawahl werden alle 5 Jahre 751 Abgeordnete für das Europäische Parlament gewählt. Im Gegensatz zu der Bundestagswahl hat man aber nur eine Stimme.

In Bochum gibt es in diesem Jahr 295.875 Wahlberechtigte. Das ist ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum letzten Jahr, wo es nur 279.868 Wahlberechtigte gab. Davon gingen 202.344 tatsächlich bei der Bundestagswahl abstimmen, eine sehr gute Quote. Die Prognosen für dieses Jahr sehen allerdings nicht so positiv aus. „Wir erwarten dieses Jahr nicht so viele Wähler.“, sagt Frau Kühn, Leiterin der Sonderarbeitsgruppe für die Wahlen. „Die meisten Wähler gibt es immer bei der Bundestagswahl. Europa- und Kommunalwahlen sind dagegen immer etwas mau.“

Wer dennoch wählen möchte, aber noch unentschlossen ist und sich einen Überblick verschaffen will, kann hier einmal die Programme der Parteien nachlesen, oder einmal den Wahl-O-Maten austesten: www.wahl-o-mat.de/europawahl2014

Weiter Informationen unter: www.bpb.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *